Das goldene Tor

Ein Mann aus Zell war am Johannistag zum Waldstein ins Holzholen gefahren. Als er mittags an den hinteren Felsen vorbeikam, fiel ihm eine golden schimmernde torähnliche Öffnung im Gestein auf, die er vorher nie bemerkt hatte. Nach kurzem Zögern hielt er den Wagen an und ging zurück, um das goldene Tor genauer anzusehen. Er konnte es jedoch nicht wiederfinden.