Spuk im Burghof

Einst hatten Schatzgräber auf dem Waldstein im Burghof ein Feuer angezündet, um sich zu wärmen. Als einer von ihnen in der Nähe dürres Holz zum Nachlegen sammeln wollte, trat ihm plötzlich ein geharnischter Ritter in den Weg. Der gellende Aufschrei des vor Angst schlotternden Mannes fuhr den Schatzgräbern durch Mark und Bein. Sie ließen alles liegen und stehen und stoben in panischem Schrecken nach allen Richtungen auseinander.

Andere Schatzgräber, die im Burghof ihr Glück versuchen wollten, wurden mit großen Steinen beworfen.